Aktionen im Burghof Wallhausen

Auf dieser Seite informieren wir Sie immer aktuell über verschiedene Veranstaltungen im Burghof...




Silvester 2017

Das Menü steht wie jedes Jahr unter dem Motto
"Reise um die Welt"

An verschiedenen Orten
(Burgschänke, Rittersaal, Lagerfeuer)
gibt's leckere Gerichte aus:
China
Griechenland
Bayern
Mexico
Elsaß

Um 12 Uhr geht’s zum Lichtlegucken in den Burggarten

Beginn 19:30 Uhr, Feierabend gegen 1 Uhr

Kosten: € 69,-- incl. Menü ohne Getränke

Reservierung (am besten über unser Kontaktformular) und Anzahlung erforderlich.

 



Chef's Table

Wir treffen uns zu einem gemeinsamen Essen im Rittersaal
– wie in der Familie –
montags bis freitags von 19 Uhr bis ca. 22 Uhr

Im Oktober und Januar zum
Wildessen
Variationen vom heimischen Wild, von unserem Oberförster geschossen,
in mehreren Gängen
€ 39,--

Im November und Dezember gibt's
Gänsebraten
Zuerst Herbstliche Salatvariationen mit Gänseleber,
danach tranchieren wir vor Ihren Augen eine geschmorte Gans (oder mehrere) mit klassischen Beilagen wie Maronen, Rotkraut und Knödeln
€ 39,--

Im Februar und März:
Austern, Muscheln, Scampi
Zuerst frische Austern,
dann frische Muscheln im Weißwein-Gemüsesud mit Baguette,
und als Krönung gebratene Scampi mit Spaghetti al aglio, olio e peperoncini
€ 45,--

Für Chef's Table ist
Reservierung (am besten über unser Kontaktformular) und Anzahlung erforderlich

 



Anna und Michael Rofka - Malerei und Plastiken

Ausstellung im Burghof bis April 2018

   

Anna Rofka (geb. Rogova), geboren und aufgewachsen in der Ukraine, studierte am Kolleg für Kultur und Kunst in Lugansk und am Landesinstitut für dekorative und angewandte Kunst in Kiew. Die Malerei von Anna Rofka ist das, was als realistisch bezeichnet wird und zeugt von einem akademischen zeichnerischen und malerischen Können. Sie lebt von ihrer Vielseitigkeit und atmosphärischen Gestaltung, Menschen, Tiere und Natur sind ihre Motive. Dabei geht sie mühelos mit den verschiedensten malerischen Techniken, sei es Aquarell, Öl, Acryl oder Bleistift, um. Die Arbeiten entstehen nach der Natur, aus der Erinnerung oder Fantasie.

     

Michael Rofka studierte am Kunstseminar Metzingen (einer freien interdisziplinären Kunsthochschule). Seine plastischen Arbeiten, in der Ausstellung sind Holz- und Steinarbeiten zu sehen, sind einer konkreten Kunst zuzuordnen, die auf jegliches Abbild verzichtet. Sie sind dabei sowohl organisch wie auch mathematisch überlegt gestaltet. Sie sind Ergebnis einer Auseinandersetzung mit dem Holz oder Stein als Naturmaterial.

Beide arbeiten auch als Team in Land-art oder Skulpturenprojekten zusammen und nahmen an zahlreichen nationalen und internationalen Projekten teil. So waren u.a. die Türkei, Taiwan, Italien, Rumänien, Luxemburg, Russland, Kassel, Schweden Stationen ihrer Kunst.

Anna gewann im vergangenen Jahr den Publikumspreis in der Ausstellung „Jung und gegenständlich" des Bodenseekreises und ist 2017 auf der 7. Art Biennal in Beijing vertreten.

Ihr Atelier befindet sich in Volkertshausen. Beide sind Referenten an der Jugendkunstschule Donaueschingen, Anna ebenso an der Kinder- und Jugendakademie Singen.

Die Ausstellung kann besucht werden zu unseren Öffungszeiten.

 




Herbst- und Winterlesungen im Burghof

Unterhaltsame

Lesungen im Rittersaal

In den Pausen servieren wir ein zum Thema passendes Menü.

Um 18:00 Uhr Begrüßung am Lagerfeuer mit der Möglichkeit, einen Aperitif oder einen Glühwein zu trinken.
Einlaß 18:30 Uhr.

Die Preise enthalten das Menü ohne Getränke.
Reservierung und Anzahlung erforderlich.

Die Themen und Termine:

Alpenglühen und Meeresrauschen
Alpenglühen und Meeresrauschen
Sind Sie eher Gipfelstürmer oder Strandlieger? Zwischen Berg und Tal, Strand und weitem Meer spielen unsere Geschichten.
Begeben Sie sich mit uns auf literarische Streifzüge quer durch die Lande. Es wird gewandert und geschwommen, geträumt und geschlemmt und das Alles in Geschichten rund um die Welt.
Termin: Sa. 18.11.2017 / € 39,--
 

Alle Jahre wieder – Neue Geschichten im Advent
Weihnachten
Alle Jahre wieder ... Neue Geschichten im Advent
Amüsant Besinnlich Bissig Heiter Ironisch Komisch Kritisch Spöttisch Rührend
Termine: Sa. 25.11.2017 und Sa. 02.12.2017 / € 39,--
 

Immer wieder Schottland
Immer wieder Schottland – klare Bäche, torfbewachsene Hügel, salzige Luft und Felder voller reifen Korns, hier und da ein kleines Dorf umgeben von klaren Seen. Dies sind die Zutaten nicht nur für erstklassigen Whiskey, sondern auch für stimmungsvolle Geschichten rund um ein faszinierendes Land – Schottland.
Termin: Sa. 20.01.2018 / € 39,--
 

Schwabenkrimi
Von Spitzbuben und Hergottsbescheisserle – Krimis aus dem Ländle
Ob rätselhafte Unfälle, rasante Gaunereien oder raffinierte Morde, auf jeden Fall spannend sind die kriminellen Geschichten aus der Region. Ermitteln Sie gemeinsam mit uns und besichtigen Sie die verschiedensten Tatorte.
SchwabenkrimiTermine: Sa. 27.01.2018 und Sa. 03.02.2018 / € 45,--
 

Schokolade
Schokolade ist Genuss, Magie, Leidenschaft, Laster, Verführung, Trost oder auch pures Glück. Mal begegnet sie uns zartbitter und dann wieder edelsüß. Sie ist vielschichtig und voller exotischer Aromen.
Genießen Sie exquisite Geschichten rund um die Schokolade. Nicht ganz ohne Reue vielleicht, denn zu den Geschichten servieren wir handgemachte Schokoladenkreationen von Lehner Genussmanufaktur.
Termin: Sa. 24.02.2018 / € 45,--
 

Spanien
Fincas und Flamenco – Sangria und Sandstrand – Tortillias und Tapas
Lassen Sie sich entführen in das Sehnsuchtsland Spanien.
Entdecken Sie mit uns die ganz unterschiedlichen Regionen der iberischen Halbinsel und der sonnenverwöhnten spanischen Inseln.
Genießen Sie Texte die Lust machen auf mehr und dazu passend serviert, eine Auswahl an spanischen Weinen.
Termine: Sa. 03.03.2018 und Sa. 10.03.2018 / € 45,--




.................... Wer hat Lust ....................

Der Burghof lädt zum
Schlachtfest der etwas anderen Art.

 Ritter Heinrich von Tettingen hätte sich
  sehr gerne zu Tisch begeben – und Sie?

Unser nächstes

„höfiges Schlachtfest“

findet
am Freitag, dem 26.01.2018   um 18 Uhr
und
am Freitag, dem 02.02.2018   um 18 Uhr
statt. 

In 8 kleinen, feinen Gängen – Schlachtfrisch von der Metzgerei Hierling.

Kosten: € 27,-- (ohne Getränke)
Reservierung und Anzahlung erforderlich.




Der Wald ruft .....                              

                    ......... wir antworten

Wunderwald – Wilde Küche

Die nächsten Termine – im Frühjahr 2018 – werden rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgegeben.

 



FunJAZZtic - Akustischer Jazz

Der Saxophonist Uli Stier hat sich im Laufe der Jahre mit seinem FunJAZZtic Projekt in Süddeutschland wie auch in der nahen Schweiz einen Namen gemacht.

Drei CD Einspielungen mit eigenen Kompositionen belegen: FunJAZZtic ist eine der interessantesten Jazzformationen vom See. Auch auf der neusten CD „Duo“ nimmt er seine Zuhörer auf eine kleine Weltreise mit, die Grenzen einreißt und Kulturen verbindet. Die Themen streifen in ihren Melodien und Harmonien andere Kulturkreise: das Orientalische, das Fernöstliche und das Südamerikanische erfahren eine klangliche Würdigung.

Mit von der Partie ist der bekannte Pianist Thomas Förster, ein hervorragender Sideman für Uli Stiers Saxophone und u.a. Dozent an der Musikhochschule Trossingen.

Die CD des Duos heißt „Jazz vom See“, ist Uli Stier doch in Radolfzell geboren und aufgewachsen, und verarbeitet in seinen Kompositionen unterschiedlichste Stimmungen vom See.

– Wir freuen uns, das „FunJAZZtic Duo“ Uli Stier und Thomas Förster wieder bei uns auf dem Burghof begrüssen zu dürfen! –

Die nächsten Konzerte auf dem Burghof Wallhausen sind im Frühjahr / Sommer 2018; die genauen Termine werden rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgegeben.


Weitere Informationen unter www.funjazztic.eu

 



Saitensprung

Ein unterhaltsamer Abend mit der Gruppe Saitensprung aus Owingen,
in unserem Biergarten bzw. in der Burgschänke.

Sie spielen für uns:

„Stubenmusi“

„old-amerikanisch sowie irish Folk“

Die nächsten Konzerttermine im Sommer 2018
werden rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgegeben.

Saitensprung:
Uns gibt es seit rund 15 Jahren, heute noch fast in der gleichen Besetzung, in der wir angefangen haben. Unsere Vorliebe gilt jeglicher Musik, die man auf Saiteninstrumenten spielen kann: Traditionelle und moderne Volksmusik, internationale Folklore, Klassik, Klezmer…. Gelegentlich „gehen wir fremd“ und ergänzen unsere Darbietung mit Flöten, Trompete, Schlagwerk… Wir spielen zu Geburtstags- und anderen Familienfesten, geben Konzerte, bieten musikalische Umrahmung für kulturelle Veranstaltungen. Höhepunkt bisher war der Auftritt im SWR-Fernsehen bei der Sendung „Sonntagstour“.

Gruppenfoto Saitensprung

Unsere aktuelle Besetzung:
Franz Alber (Geige), Dorothea von Walthausen (Harfe, Geige), Angela Gorber (Gitarre, Querflöte), Hans-Georg Benz (Kontrabass), Klaus Eckert (Gitarre, Arrangements), Andrea Benz (Hackbrett)




designed by COMPAL