Renovierung

An den Wochenenden 14./15.10.2017 und 21./22.10.2017 bleibt der Burghof wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

 



Aktionen im Burghof Wallhausen

Auf dieser Seite informieren wir Sie immer aktuell über verschiedene Veranstaltungen im Burghof...




Konzert am 15.09.2017 um 19 Uhr:

- warm canto -

Inspirationen zwischen Jazz und Gospel

Saxophone und Gesang – 2 Stimmen, die unterschiedlicher kaum sein können und sich gerade deshalb perfekt ergänzen

Eintritt frei, Hutspende

Parken bitte am Eulenbachparkplatz/Grillplatz oberhalb Wallhausen, von dort zu Fuß ca. 14 Min.

Gruppenfoto warm canto

warm canto - Inspirationen zwischen Jazz und Gospel
Saxophone und Gesang – 2 Stimmen, die unterschiedlicher kaum sein können und sich gerade deshalb perfekt ergänzen.
Der tiefe warme Ton des Baritonsaxophons von Axel Spaeth bestimmt den Puls der Stücke und darüber fliegt der ausdrucksstarke Gesang von Claudia Beck. Die filigran, gefühlvoll oder kräftig gesetzten Töne sind eingebettet in den groove des Saxophons.
Ob Beatles Songs, Jazzstandards, Gospels oder anderes Bekanntes: Die eigenwilligen Arrangements aus dem Bereich des Jazz, Chansons, Blues oder Gospel sind ausdrucksstark und gefühlvoll interpretiert.
Warm Canto spielt sich durch unterschiedliche Genre, findet dabei seine Lieblingsstücke und kreiert daraus eigene musikalische Varianten. Bekanntes wird neu arrangiert und mit individueller Ausdruckskraft und Note versehen.
In ihren Interpretationen liegt ein besonderer Charme, der die Zuhörer fesselt, um immer wieder mit funkensprühenden Momenten zu überraschen.
Das Duo wird zum Trio wenn Wolfgang Lindenfelser mit seinen kleinen Saxophonen immer wieder für fulminante, quicklebendige und virtuose Überraschungen sorgt.




Saitensprung

Ein unterhaltsamer Abend mit der Gruppe Saitensprung aus Owingen,
in unserem Biergarten bzw. in der Burgschänke.

Sie spielen für uns:

„Stubenmusi“
am Freitag, 07.07.2017 ab 19 Uhr

„old-amerikanisch sowie irish Folk“
am Freitag, 22.09.2017 ab 19 Uhr

Eintritt frei, Hutspende

Saitensprung:
Uns gibt es seit rund 15 Jahren, heute noch fast in der gleichen Besetzung, in der wir angefangen haben. Unsere Vorliebe gilt jeglicher Musik, die man auf Saiteninstrumenten spielen kann: Traditionelle und moderne Volksmusik, internationale Folklore, Klassik, Klezmer…. Gelegentlich „gehen wir fremd“ und ergänzen unsere Darbietung mit Flöten, Trompete, Schlagwerk… Wir spielen zu Geburtstags- und anderen Familienfesten, geben Konzerte, bieten musikalische Umrahmung für kulturelle Veranstaltungen. Höhepunkt bisher war der Auftritt im SWR-Fernsehen bei der Sendung „Sonntagstour“.

Gruppenfoto Saitensprung

Unsere aktuelle Besetzung:
Franz Alber (Geige), Dorothea von Walthausen (Harfe, Geige), Angela Gorber (Gitarre, Querflöte), Hans-Georg Benz (Kontrabass), Klaus Eckert (Gitarre, Arrangements), Andrea Benz (Hackbrett)




Der Sommer lockt…

…zu kulinarischen Wildkräutererlebnissen

Begrüßung
Vor der Burgschänke begrüßen wir Sie mit einem Wildkräuter-Àpero.

Wildkräuter

Die Kräuterpädagogin Claudia Rinkenburger führt Sie zu einer spannenden Entdeckungsreise zu allerhand bekannten und unbekannten Wildkräutern über die blühenden Wiesen rund um den Burghof.

Wildkräuter-Küche
In unserer Burgschänke erwartet Sie im Anschluss in gemütlicher Runde ein Wildkräuter-Buffet mit Köstlichkeiten von Kräutern, die wir zuvor in Feld und Flur entdeckt haben.

Beginn: 17.00 Uhr, bei jedem Wetter.
Verbindliche Buchung und Anzahlung erforderlich (am besten über das Kontaktformular).
Preis: € 29,-- für Essen, Àpero und Führung
Bitte gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und gute Laune mitbringen!

neuer Termin:

Freitag, 29.09.2017

 

 



FunJAZZtic - Akustischer Jazz

Der Saxophonist Uli Stier hat sich im Laufe der Jahre mit seinem FunJAZZtic Projekt in Süddeutschland wie auch in der nahen Schweiz einen Namen gemacht.

Drei CD Einspielungen mit eigenen Kompositionen belegen: FunJAZZtic ist eine der interessantesten Jazzformationen vom See. Auch auf der neusten CD „Duo“ nimmt er seine Zuhörer auf eine kleine Weltreise mit, die Grenzen einreißt und Kulturen verbindet. Die Themen streifen in ihren Melodien und Harmonien andere Kulturkreise: das Orientalische, das Fernöstliche und das Südamerikanische erfahren eine klangliche Würdigung.

Mit von der Partie ist der bekannte Pianist Thomas Förster, ein hervorragender Sideman für Uli Stiers Saxophone und u.a. Dozent an der Musikhochschule Trossingen.

Die CD des Duos heißt „Jazz vom See“, ist Uli Stier doch in Radolfzell geboren und aufgewachsen, und verarbeitet in seinen Kompositionen unterschiedlichste Stimmungen vom See.

– Wir freuen uns, das „FunJAZZtic Duo“ Uli Stier und Thomas Förster wieder bei uns auf dem Burghof begrüssen zu dürfen! –

Konzerte auf dem Burghof Wallhausen am:

  • Samstag, 24. Juni 2017 um 19:30 Uhr
  • Samstag, 19. August 2017 um 19:30 Uhr
  • Samstag, 30. September 2017 um 19:30 Uhr

Eintritt frei, Hutspende


Weitere Informationen unter www.funjazztic.eu

 



Ausstellung: Susann Göhler-Krekosch

Ein Bild der Malerin Susann Göhler-Krekosch

Susann Göhler-Krekosch ist eine Hobby-Künstlerin aus Radolfzell am Bodensee.
Sie malt seit Schulzeiten und hatte seit 1997 etliche Vernissagen.
Sie ist Mitglied im Kunstverein Radolfzell.

Technik: Monotypie mit Aquarell und/oder Pastellkreide
Stil: abstrakt-gegenständlich
Vorliebe: Form und Farbe in Komposition um ein Thema darzustellen oder auszudrücken, auch Ausflüge in die Encaustic und abstrakte Kompositionen

Vernissage im Burghof am 04.02.2017 um 11 Uhr. – Die Künstlerin ist anwesend.

 



Herbst- und Winterlesungen im Burghof

Unterhaltsame Lesungen im Rittersaal

In den Pausen servieren wir ein zum Thema passendes 3-Gänge-Menü.
Um 18 Uhr Begrüßung am Lagerfeuer mit der Möglichkeit, einen Aperitif zu trinken.

Die nächste Reihe "Herbst- und Winterlesungen im Burghof" startet ab Oktober.
Die Themen und Termine werden rechtzeitig an dieser Stelle angekündigt.



 


Chef's Table

Wir treffen uns zu einem gemeinsamen Essen im Rittersaal
– wie in der Familie –
montags bis freitags von 19 Uhr bis ca. 22 Uhr

Im Oktober und Januar zum
Wildessen
Variationen vom heimischen Wild, von unserem Oberförster geschossen,
in mehreren Gängen
€ 38,--

Im November und Dezember gibt's
Gänsebraten
Zuerst Herbstliche Salatvariationen mit Gänseleber,
danach tranchieren wir vor Ihren Augen eine geschmorte Gans (oder mehrere) mit klassischen Beilagen wie Maronen, Rotkraut und Knödeln
€ 38,--

Im Februar und März:
Austern, Muscheln, Scampi
Zuerst frische Austern,
dann frische Muscheln im Weißwein-Gemüsesud mit Baguette,
und als Krönung gebratene Scampi mit Spaghetti al aglio, olio e peperoncini
€ 45,--

Für Chef's Table ist
Reservierung (am besten über unser Kontaktformular) und Anzahlung erforderlich

 



Silvester 2017

Wir feiern wieder Silvester unter dem Motto "eine Reise um die Welt"



 


.........................Wer hat Lust....................

Der Burghof lädt zum
Schlachtfest der etwas anderen Art.

 Ritter Heinrich von Tettingen hätte sich
  sehr gerne zu Tisch begeben – und Sie?

Unser nächstes

„höfiges Schlachtfest“

findet im Januar / Februar 2018 statt.
Die genauen Termine werden rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgegeben.

In 8 kleinen, feinen Gängen – Schlachtfrisch von der Metzgerei Hierling.




Der Wald ruft .....                              

                    ......... wir antworten

Wunderwald – Wilde Küche

Die nächsten Termine – im Frühjahr 2018 – werden rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgegeben.

 



designed by COMPAL